Café


Seit November 2009 bieten wir Ihnen im Archäologischen Museum der Burg Linn ein wechselndes Angebot an selbstgebackenen Kuchen und verschiedenen Kaffee-Spezialitäten. Unseren Kuchen backen wir nach traditionellen Rezepten oder individuell verfeinert mit kleinen Finessen, die z.B. aus einem bekannten Käsekuchen ein neues Geschmackserlebnis machen.

Unsere Spezialitäten


Fester Bestandteil unseres Angebotes ist inzwischen auch unsere Grillage-Torte: eine Krefelder Spezialität aus Sahne und Baiser.

Die frischen Waffeln nach belgischer Art und unsere bekannten Windbeutel runden das Angebot an süßen Speisen ab.

Neben den süßen Angeboten erhalten Sie auch kleine herzhafte Snacks.

Drinnen & Draußen


Unser Platzangebot erstreckt sich auf das Museumsfoyer (regulär ca. 40 Plätze / aufgrund der neuen Tischanordnung im Rahmen der Corona-Verordnung derzeit nur noch 25 Plätze) sowie in den Sommermonaten auf den sonnigen und windgeschützten Innenhof (ca. 70 Plätze).

 

Sie erreichen uns entweder über den Haupteingang des Museums von der Rheinbabenstraße oder von der Burg Linn aus:

Nach dem Durchqueren des Burgtores biegen Sie links ab und folgen dem Weg zwischen der Museumswiese und dem Winkmannshof - an dessem Ende folgen Sie den Treppenstufen und erreichen den Innenhof des Museums. Über den Haupteingang (Rheinbabenstraße) ist das Café ebenerdig erreichbar und somit auch für Rollstuhlfahrer zugänglich.

 

Auch die sanitären Einrichtungen sind barrierefrei!

Allgemeine Informationen:


Aktuell kommt es zu einem geänderten Betriebsablauf aufgrund der Corona-Pandemie. Bitte beachten Sie dazu unsere Hinweise

- es ist keine Kartenzahlung bei uns möglich

- Hunde sind bei uns erlaubt, aber nur angeleint

- Kinder-Hochstühle sind vorhanden

- es sind keine Reservierungen möglich

- kein Verkauf von Kuchen zum Mitnehmen im Museumscafé